1000 Leute feierten Oktoberfestival

 

Als echtes Highlight erwies sich das Oktoberfestival der SC Tewel-Jugendinitiative. An die 1000 Gäste waren in der Schneverdinger Festhalle mit dabei, ließen sich den Auftritt der Top-Liveband Sweety Glitter & The Sweathearts sowie der Fun-Rock-Formation GolfKarton nicht entgehen.

Alle hatten mächtig Spaß, feierten eine stimmungsgeladene, friedliche Party -genau nach dem Sweety-Glitter-Motto "Love. Peace & Rock'n'Roll". Nachdem D.J. Stephan von der Discothek Guinness das Publikum so richtig "aufgewärmt" hatten, betraten gegen 22.15 Uhr die Sweathearts die Bühne. In perfektem 70er-Jahre-Outfit ließen die 5 Brauschweiger Jungs den Glamrock a là The Sweet und T-Rex neu auferstehen. Status Quo und viele andere Größen der Pop-History duften im ihrem knapp zweistündigen Non-Stop-Auftritt nicht fehlen. Die professionelle Band überzeugte durch bei ihrer "Come on, come on"-Show wie schon kürzlich beim Nena-Konzert im Heide-Park durch große Spielfreude, einen klasse Sound und eine gekonnte Live-Performance.
Im Anschluss hatte GolfKarton, längst kein Geheimtipp mehr, "leichtes Spiel".
Frischer, aktueller Fun-Rock, vorwiegend gespeist aus Titeln der aktuellen Musikszene, ließ die Festhalle bis weit in die Nacht brodeln.
Gut 70 Helfer des SC Tewel sorgten vor, während und nach dem Oktoberfestival für einen reibungslosen Ablauf. Gut angenommen wurde vor allem die "Geiz is' cool"-Theke mit preiswerten Drinks.

Foto : Sichtlich viel Spaß beim Oktoberfestival der SCT- Jugendinitiative hatten auch Anja Garbers, Steffi Stürz, Birte Rüther und Christa Henniger aus dem Teweler Frauenfussballteam, die aus ihrer Sympathie zu einem angeschlagenen norddeutschen Fußballclub keinen Hehl machten.