stehend (v.l.): Friederike Gonska, Greetje Baden, Lena Steinberg, Manfred Röhrs (Trainer), Annalena Otto, Dani Korreng, Silvia Possin, Steffi Stürz, Karina Steffens, Anja Garbers; kniend (v.l.): Christina Röhrs, Christa Henniger, Kerstin Witte, Barbara Eichhorn,Lena Tödter, Lisa Blenck, Britta Koslowsky
stehend (v.l.): Barbara Eichhorn, Sabrina Schröder, Lena Tödter, Britta Koslowsky, Conny Bleeken, Karina Steffens, Silvia Possin, Christa Henniger, Anja Großmann, Lena Steinberg, Greetje Baden, Annalena Otto, Christina Röhrs, Manfred Röhrs (Trainer), Jens Bliesener (Co-Trainer);kniend (v. l.): Henrike Willenbockel, Friederike Gonska, Lisa Blenck, Steffi Stürz, Kerstin Witte, Daniela Korreng, Mareike Walker, Wiebke Rosebrock, Kathleen Jonas, Janina Cammann, Anja Garbers

Titelgewinn krönt starke Spielzeit 

Offensivstarker SC Tewel stürmt in die Fußball-Bezirksoberliga

 

Lisa Blenck (links) und Annalena Otto gehörten in der abgelaufenen Saison zu den auffälligsten Spielerinnen beim Bezirksliga-Meister SC Tewel.
rie Tewel. Am Ende zwar etwas glücklich, aber hochverdient sicherten sich die Fußballerinnen des SC Tewel die Meisterschaft in der Bezirksliga Ost. Denn die Nordkreislerinnen benötigten für den Titelgewinn die Schützenhilfe der SG Salzhausen/G., die am vorletzten Spieltag durch das 1:1 gegen Hedendorf dem SCT zurück an die Spitze verhalf. Letztlich lagen die Tewelerinnen punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis (plus 85) gegenüber Hedendorf (plus 61) vorn.
„Dass wir an oberste Stelle stehen, ist die Krönung und war nicht zu erwarten“, freute sich SCT-Coach Manfred Röhrs vor allem darüber, dass „wir zurecht da oben stehen, denn wir haben spielerisch, taktisch und kämpferisch gute Leistungen gezeigt“.
Seine Mannschaft blieb in allen sechs Duellen gegen die Mitkonkurrenten Hedendorf, Salzhausen und Stelle ungeschlagen, kassierte nur zwei Niederlagen. Die erste gab es zum Ende der Hinserie mit 1:3 in Uelzen, die zweite – 1:3 in Fleestedt – am fünftletzten Spieltag hätte fast den Titel gekostet. Der SCT beendete danach aber die Saison mit fünf Erfolgen bei 37:3 Toren und holte sich Platz eins zurück.
SCT-Torfrau Daniela Korreng war in jedem Saisonspiel dabei, kassierte im Schnitt etwas mehr als ein Tor pro Partie.
Trotz des großen Jubels über den Aufstieg verschließt Röhrs aber nicht die Augen davor, dass es noch Steigerungsmöglichkeiten gibt. Im Zweikampfverhalten gelte es geschickter zu agieren, an der individuellen Schnelligkeit müsse gearbeitet werden und im taktischen Bereich noch gefeilt werden. „Dort haben wir aber einen guten Schritt nach vorn gemacht“.
In der Bezirksoberliga wird der SCT wohl ein verändertes Gesicht bekommen. Sarah Stöckmann wechselte vom SVE Bad Fallingbostel nach Tewel. Dafür hat Lisa Blenck den Verein in Richtung Niedersachsenliga-Meister SG Jesteburg/B. verlassen. Anja Garbers, Silvia von Fintel und Daniela Korreng wollen etwas kürzer treten.

 Endstand:

22. Spieltag 14.06.08

Sp

G

U

V

Tore

Diff.

Pkt.

1.

SC Tewel

22

17

3

2

109:24

+ 85

54

2.

VSV Hedendorf-N.

22

17

3

2

79:18

+ 61

54

3.

SG Salzhausen-Garlstorf

22

13

6

3

56:25

+ 31

45

4.

TSV Stelle

22

13

2

7

51:33

+ 18

41

5.

TuS Fleestedt

22

12

3

7

54:34

+ 20

39

6.

SV Teutonia Uelzen

22

10

5

7

59:42

+ 17

35

7.

Eintracht Elbmarsch

22

6

5

11

27:48

- 21

23

8.

SG Barskamp/Dahl.

22

7

2

13

44:71

- 27

23

9.

SVE Bad Fallingbostel

22

7

0

15

38:97

- 59

21

10.

SV Eintracht Lüneburg

22

5

1

16

26:54

- 29

16

11.

FSV Tostedt

22

4

2

16

41:80

- 39

14

12.

SSV Gusborn

22

4

2

16

51:108

- 57

14

 Spielergebnisse:
 
 
Hinrunde
Rückrunde
1.
SC Tewel
 
 
2.
VSV Hedendorf-N.
4:3
0:0
3.
SG Salzhausen-G.
4:4
0:0
4.
TSV Stelle
2:0
3:2
5.
TuS Fleestedt
2:1
1:3
6.
SV Teut. Uelzen
1:3
5:1
7.
Eintr. Elbmarsch
2:0
4:0
8.
SG Barskamp/D.
3:0
7:0
9.
SVE Bad Fallingb.
7:2
7:0
10.
SV Eintr. Lüneburg
4:1
5:0
11.
FSV Tostedt
8:1
10:0
12.
SSV Gusborn
15:1
15:2
 
 
 
 
 
 
Heimspiel
 
Zahlen & Daten
 
 
 
Training (73)
Spiele (21)
Min. (1.890)
Tore
1.
Blenck
Lisa
62
21
1.827
15
2.
Korreng
Daniela
65
21
1.890
 
3.
Steffens
Karina
36
21
1.798
8
4.
Witte
Kerstin
66
21
1.722
 
5.
Eichhorn
Barbara
37
20
1.375
4
6.
Koslowsky
Britta
58
20
1.755
1
7.
Henniger
Christa
44
19
1.625
14
8.
Fintel von
Silvia
44
18
985
1
9.
Otto
Annalena
56
18
1.380
13
10.
Gonska
Friederike
50
16
1.163
1
11.
Stürz
Steffi
39
16
908
15
12.
Garbers
Anja
52
15
1.084
8
13.
Tödter
Lena
34
14
866
8
14.
Röhrs
Christina
61
13
950
 
15.
Steinberg
Lena
44
11
749
10
16.
Baden
Greetje
56
8
380
2
17.
Schröder
Sabrina
 
4
240
2
18.
Rothenburg
Jana
43
3
43
 
19.
Großmann
Anja
6
1
57
 
20.
Rüther
Birthe
 
1
35
 
21.
Bachert
Eva
24
1
18
 
22.
Böhling
Conny
18
1
15
 
 
 
 
 
 
Eigentore
2
 
 
 
 
 
Gegner n.a.
5
 
 
 
 
 
 
109