News Details

03.01.2020 11:54 Alter: 23 Tage

44 Teilnehmer beim Skat und Knobeln in Tewel

Rubrik: Allgemein

Trotz der Termindichte um die Feiertage waren die Organisatoren des SC Tewel absolut  zufrieden: Immerhin 44 Spieler und Spielerinnen, damit neun mehr also im Vorjahr, stellten sich 'zwischen den Jahren' beim traditionellen Skat- und Knobelabend des SCT zum Wettstreit um die ausgelobten Fleisch- und Sachpreise. Wobei das Verhältnis zwischen Skatspielen und Knoblern diesmal absolut ausgeglichen war. 22 Kartenspieler drückten und stachen an sechs Tischen in drei Spielrunden , ehe die Sieger gekürt wurden. Die gleiche Zahl Knobler, die mit speziellen Würfelergebnissen oder Missgeschicken für manchen Stimmungshöhepunkt sorgten, spielte drei Durchgänge in der Variante '10.000', ehe zu späterer Stunde auch hier die Gewinner feststanden.
 
Karen Bähnke mit der absoluten Höchstpunktzahl von 40600 lag bei den Knoblern deutlich vor einen Quartett mit Torben Marschalk (38550), Bernd Möhlmann (38400), Alf Ewigleben (38350) und Frank Bellmann (38200).
 
Den besten Skat spielten  an diesem Abend zwei Vertreter des Betriebsskatclubs H.v.F. aus Schneverdingen: Herausragend dabei Frank Böddener, der mit 1218 Punkten klar den ersten Platz belegte, und Wolfgang Bruhn (812), gefolgt von Bernd Schröder (770) und Michael Tödter (739)
 
Abwechselnd konnten sich die Teilnehmer beider Disziplinen ihre Fleisch- oder Sachpreise aussuchen. Traditionell geht bei dieser Veranstaltung niemand leer aus, jeder Spieler bekam letztlich seinen Preis.
 
Gute Vorarbeit hatten für diesen Abend die Organisatoren geleistet,  Klaus Frese und Spielleiter Hartmut Gieschen, der von Christian Audehm unterstützt wurde. Auf dessen Bruder Siegmar geht die alljährlich und sicher schon über dreißig Mal stattgefundene Veranstaltung zurück und er geht hatte diese jahrelang bestens organisiert. Im Verein gibt es keine Zweifel, dass dieses traditionelle Treffen fortgeführt wird. Die gute Resonanz wurde als gutes Zeichen für das beginnende Jubiläumsjahr 2020 gewertet, das mit dem Festwochenende vom 3. bis 5.Juli 2020 seinen Höhepunkt finden soll.
 
Fotos:  Gut gefüllt war der Clubraum des SC Tewel anlässlich des traditionellen Skat- und Knobel-Turniers "zwischen den Jahren". Je 22 Karten- und Würfelspieler ermittelten in mehreren Spielrunden ihre Champions