News Details

16.05.2019 18:13 Alter: 67 Tage

Frauenfußball: SCT setzt sich trotz zweimaligem Rückstand mit 3:2 gegen den TV Sottrum durch

Rubrik: Frauenfussball

©AG: SCT-Captain Yvonne Eifler drehte innerhalb von drei Minuten das Spiel zugunsten der Tewelerinnen.


(CR) Die Tewelerinnen machten es sich und ihren Zuschauern am vergangenen Sonntag gegen den TV Sottrum nicht leicht. Durch einen Fehlstart lagen sie früh hinten, egalisierten gleich zweimal einen Rückstand und entschieden die Partie auf heimischem Rasen schließlich mit 3:2 (1:2) für sich.

Keine fünf Minuten war die Begegnung zwischen dem SCT und den Sottrumerinnen alt, als die ersten Jubelschreie zu hören waren. Allerdings waren es die Gäste, die vom zögerlichen Zweikampfverhalten der Tewelerinnen profitierten und mit 1:0 (3.) in Führung gingen. Die Gastgeberinnen benötigen im Anschluss einige Zeit, um sich von diesem frühen Rückstand zu erholen. Nach einer knappen halben Stunde belohnte Juliane Röhrs ihr Team für sein erstarkendes Aufbauspiel und glich zum 1:1 (29.) aus. Die Freude über das wiederhergestellte Remis währte jedoch nur kurz, denn schon zwei Minuten später ging der TV erneut in Führung. Dabei profitierte er wiederum vom allzu zögerlichen Abwehrverhalten der Tewelerinnen - 1:2 (31.). Trotz weiterer Bemühungen konnte der SCT an diesem Ergebnis zur Pause nichts mehr drehen, sodass es mit Rückstand in die Kabinen ging.

Im Verlauf des zweiten Durchgangs unterstrichen die Tewelerinnen dann allerdings zunehmend, dass sie die Punkte gegen den direkten Tabellennachbarn keineswegs kampflos herschenken wollten. Besonders über die linke Außenseite trugen sie immer wieder Angriffe vor, die ihre Gegnerinnen unter Druck setzten. Innerhalb weniger Minuten war es schließlich SCT-Captain, Yvonne Eifler, die die Partie zugunsten der Gastgeberinnen drehte. So traf sie nach schöner Vorbereitung durch Juliane und wenig später durch einen energischen Fernschuss aus der zweiten Reihe zum 3:2 (53./56.). Auch wenn der TV insbesondere in der Schlussphase, in der die Tewelerinnen etwas Tempo aus dem Spiel nahmen, einige Versuche unternahm nun seinerseits den Rückstand wett zu machen, blieb es am Ende beim 3:2-Sieg für den SCT.

Nach diesem Sieg führen die Tewelerinnen weiterhin die Rückrundentabelle an. In der Gesamtbilanz bleibt es vor dem letzten Heimspiel am Sonntag gegen den TuS Westerholz II bei einem zu allen Seiten ungefährdeten 4. Platz der Kreisligatabelle.

 

Spielfilm: SC Tewel - TV Sottrum 3:2 (1:2)

Tore:  0:1 Ann-Kathrin Döscher (3.), 1:1 Juliane Röhrs (29.), 1:2 Ann-Kathrin Döscher (31.),2:2/3:2 Yvonne Eifler (53./56.).

Kader: Daniela Korreng, Christina Röhrs, Anna-Lena Rogge, Saskia Rosebrock, Kerstin Witte, Hanna Weidemann, Yvonne Eifler, Madleen Freißmann, Juliane Röhrs, Steffi Stürz, Jaqueline Carstens, eingewechselt: Emma Floerke, Alina Waidhas.