News Details

05.01.2019 00:50 Alter: 74 Tage

Jens Hebenbrock und Hermann Lührs bei Skat und Knobeln vorn

Rubrik: Allgemein

Trotz der Termindichte um die Feiertage waren die Organisatoren des SC Tewel durchaus zufrieden: Immerhin 35 Spieler und Spielerinnen stellten sich 'zwischen den Jahren' beim traditionellen Skat- und Knobelabend des SCT zum Wettstreit um die ausgelobten Fleisch- und Sachpreise. Im Vergleich zum Vorjahr waren es wieder mehr Skatspieler, die mit immerhin 16 an vier Tischen in drei Spielrunden drückten und stachen, ehe die Sieger gekürt wurden. Die wieder starke Gruppe der 19 Knobler, die mit besonderen Würfelergebnissen oder Missgeschicken für manchen Stimmungshöhepunkt sorgten, spielte vier Durchgänge in der Variante '10.000', ehe zu späterer Stunde auch hier die Gewinner feststanden.

Jens Hebenbrock mit der absoluten Höchstpunktzahl von 44250 lag bei den Knoblern deutlich vor Detlef Röhrs, der immerhin auf 42600 Punkte kam; wiederum mit Abstand folgte mit 41900 Punkten Ute Lünsmann auf Platz drei. Dies Ergebnis hätte im Vorjahr noch zum Sieg erreicht.

Den besten Skat spielte an diesem Abend Hermann Lührs mit 741 Punkten, Norbert Bartels wurde Zweiter (723 Punkte), Eberhard Kiehl auf Platz drei erspielte 687 Zähler.

Abwechselnd konnten sich die Teilnehmer beider Disziplinen ihre Fleisch- oder Sachpreise aussuchen. Traditionell geht bei dieser Veranstaltung niemand leer aus, jeder Spieler bekam letztlich seinen Preis.

Gute Vorarbeit hatten für diesen Abend die Organisatoren Klaus Frese und Spielleiter Hartmut Gieschen, der von Christian Audehm unterstützt wurde. Auf dessen Bruder Siegmar Audehm geht die alljährlich und sicher schon über dreißig Mal stattgefundene Veranstaltung zurück und er geht hatte diese jahrelang bestens organisiert. Im Verein gibt es keine Zweifel, dass dieses traditionelle Treffen trotz der eingangs beschriebenen Termindichte fortgeführt wird.

 

Das Foto zeigt die erfolgreichsten Knobler und Skatspieler mit ihren Preisen. Von links: Skat-Sieger Hermann Lührs, Knobel-Bester Jens Hebenbrock, Knobel-Zweiter Detlef Röhrs, Knobel-Dritte Ute Lünsmann, Skat-Vize Norbert Bartels und -Dritter Eberhard Kiehl.