News Details

30.11.2015 13:40 Alter: 3 Jahre

B-Mädchen: Die Tewelerinnen beenden ihre Hinrunde mit knapper 0:1-Niederlage gegen den FC Heidetal

Rubrik: Frauenfussball

©Claudia Carstens: Das B-Mädchenteam nach der Einmehlaktion. Hinten(v.l.): Emmi Röhrs, Anna Lena Rogge, Scarlett Reyels, Christin Ziesemer, Inge Lange, Alina Waidhas; Mitte (v.l.): Jaqueline Carstens, Marie Floerke, Emma Floerke, Joelle Reyels; kniend (v.l.): Mary-Ann Witschel, Annelie Krüger; fehlend: Ronja Zacharias, Rebecca Strehse, Elisa Meyer

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(CR) Die Mädchenmannschaft des SCT hat am vergangenen Samstag ihre letzte Hinrundenpartie absolviert. Dabei unterlagen sie nach guter Leistung gegen körperlich weit überlegene Gegner nur knapp mit 0:1 gegen den FC Heidetal.

Bereits nach fünf Minuten mussten die Tewelerinnen einen Elfmeter zu ihren Ungunsten verkraften, der zugleich zum einzigen Treffer der Partie führte. Bis auf diese Szene ließ der SCT jedoch, dank gut aufgelegter Abwehr um Marie Floerke, Joelle Reyels, Emma Floerke und später Jaqueline Carstens, nur wenige Chancen zu. Im neuen Spielmodus, nach dem die Teams mit nur neun Spielerinnen auf Großfeld und auf die dazugehörigen großen Tore spielen, machte der SCT seine Sache insgesamt recht gut. Im Angriff machte sich allerdings nach Fehlen von Anna Lena Rogge bemerkbar, die leider noch bis Jahresende verletzungsbedingt ausfallen wird.

Obwohl das Team von Trainerin Claudia Carstens in dieser Partie also nur knapp am ersten Punktgewinn der Hinrunde verpasste, überwintern die Tewelerinnen nun als Abschlusslicht der Kreisliga. Nun geht es zunächst in die Halle, wo die Kickerinnen für die Rückrunde fleißig trainieren werden.