Rückblick

Das Jahr begann mit einer Auszeichnung der gesamten Frauenmannschaft. Für ihre besonderen Leistungen in den vergangenen Jahren, insbesondere des Pokalsieges im Vorjahr, wurden die Spielerinnen auf dem Kameradschaftsabend zu den "Sportlerinnen des Jahres" erklärt.

Sportlich gab es auch in dieser Saison wieder eine Neuheit: Die Tewelerinnen durften um den Bezirkspokal spielen. Allerdings unterlagen sie bereits im ersten Spiel dem Fünften der Bezirksklasse, dem SC Kirch-/Westerweyhe (Landkreis Uelzen), mit 1:2. Auch im Kreispokal-Wettbewerb erging es ihnen nicht besser. So schieden sie mit dem gleichen Ergebnis gegen die SG Wintermoor/Heber/Wolterdingen aus. In der Kreisliga erspielte man sich zwischenzeitlich die Tabellenspitze, musste sich am Ende jedoch mit dem dritten Tabellenplatz begnügen.

Die Mädchenmannschaft beging in dieser Saison ihr Feld-Debüt. Mit zwei Siegen in den ersten beiden Spielen zeigte sie sofort, dass sie durchaus mit anderen Mannschaften mitzuhalten im Stande war. Schließlich musste man sich aber auch hier mit Platz 3 zufrieden geben. Bei der Teilnahme am "Tag des Mädchenfußballs" zeigten die Mädchen indessen nochmal, welche Richtung sie in den nächsten Jahren anstrebten: Als bestes Heidekreisteam musste man sich lediglich dem BSV Basbeck geschlagen geben.

 

Spieleinsätze, Trainingsbeteiligung und Tore

Trainer: Manfred Röhrs
Name Pkt.-Sp. Bez.-Pokal Kreispokal Trainingseinsatz (32 Einh.) Tore
Schröder, Ina 10 1 1 31 5
Burmester, Bianca 10 1 1 31 4
Streich, Heidrun 10 1 1 28 3
Meisel, Elke 10 1 1 19 6
Timme, Isabell 10 1 1 6 -
Suschka, Alena 10 1 1 3 1
Giesche, Birgit 10 - 1 29 4
Kühnert, Martina 9 1 1 28 2
Sauter, Katrin 9 - 1 26 4
Giesche, Bärbel 8 1 1 22 -
Rothenburg, Simone 9 1 - 22 -
Dehning, Susanne 7 1 1 4 -
Euhus, Monique 5 1 1 20 -
Schallhorn, Tanja 3 - - 18 -
Rhode, Anika 3 - - 11 -
Witte, Stefanie - 1 - - -

Aufstellung

Tor: Simone Rothenburg, Susanne Dehning, Tanja Schallhorn

Abwehr: Isabell Timme, Simone Rothenburg, Martina Kühnert, Bärbel Giesche, Ina Schröder, Susanne Dehning, Anika Rhode, Stefanie Witte

Angriff: Elke Meisel, Heidrun Streich, Birgit Giesche, Kartin Sauter, Bianca Burmester, Alena Suschka, Monique Euhus, Ina Schröder

Abschlusstabelle

Kreispokalsieger: SV Hodenhagen
Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Punkte*
1. SG Heber/Wolterdingen/Wintermoor 10 7 2 1 32:12 16:4
2. MTV Soltau 10 6 1 3 25:25 13:7
3. SC Tewel 10 5 1 4 27:12 11:9
4. SV Hodenhagen 10 5 1 4 24:18 11:9
5. SV Lindwedel/Hope 10 3 2 5 12:23 8:12
6. Germania Walsrode 10 - 1 9 7:37 1:19

 

* bis 1994 galt im deutschen Fußball die Zwei-Punkte-Regelung


Mädchenfußball

Spieleinsätze, Trainingseinsatz und Tore

Trainer/Betreuer: Manfred Röhrs/Elke Meisel
Name Spiele Trainingseinsatz Tore
Schröder, Ina 10 25 7
Burmester, Bianca 10 20 10
Oelfke, Ute 10 19 -
Kühnert, Martina 9 23 -
Rothenburg, Simone 8 21 2
Sauter, Katrin 8 19 3
Euhus, Monique 7 20 -
Bödecker, Sandra 6 26 -
Rhode, Anika 5 21 1
Lülfs, Katharina 5 19 -
Schallhorn, Tanja 5 17 -
Suschka, Jelena 2 1 -
Röhrs, Bärbel - 9 -
Gand, Kirstin - 8 -
Blumenrath, Marina - 6 -
Schallhorn, Nicole - 4 -
Lülfs, Frederike - 4 -

Aufstellung

Tor: Simone Rothenburg, Tanja Schallhorn

Abwehr: Martina Kühnert, Ute Oelfke, Anika Rhode, Monique Euhus, Sandra Bödecker, Ina Schröder

Angriff: Bianca Burmester, Kathrin Sauter, Ina Schröder, Katharina Lülfs, Jelena Suschka

 

Abschlusstabelle

Bezirksmeister: TuS Westerholz
Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Punkte
1. TuS Westerholz 10 10 - - 68:5 20:0
2. MTV Wohnste 10 6 - 4 27:16 12:8
3. SC Tewel 10 5 - 5 23:14 10:10
4. MTV Jeddingen 10 4 1 5 24:23 9:11
5. SV Schülern 10 4 1 5 9:21 9:11
6. TSV Neu St. Jürgen 10 - - 10 6:78 0:20