Rückblick

Das Jahr 1995 stand für den ganzen Verein im Zeichen eines großen Jubiläums. Im Mai beging man das 75-jährige Bestehen des Vereins, der damit zu den ältesten des Kreises Soltau-Fallingbostel gehört. Die Veranstaltungen, die aufgrund dieses Ereignisses stattfanden, erstreckten sich über mehrere Monate. Bereits 14 Tage vor der zentralen Jubiläumsveranstaltung eröffnete die Mädchen-/Damenfußballsparte das Jubiläumsjahr mit gleich drei verschiedenen Turnieren. An drei Tagen (29./30.4 + 1.5) wetteiferten insgesamt 35 Mannschaften in verschiedenen Altersgruppen um die Pokale und Geldpreise. Die Sieger hießen schließlich MTV Wohnste (C-Mädchen), Fortuna Hannover (B-Mädchen) und Komet Bremen (Damen).

Für die Feldsaison waren die Erwartungen der Frauenmannschaft groß. Mit einem riesigen Kader von 21 Spielerinnen erstrebte man den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Dieses Ziel verfehlte die Mannschaft um Trainer Hans-Hermann Behn knapp. Bereits am vorletzten Spieltag war die Meisterschaft entschieden. Auch ein Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Meister Fortuna Celle am letzten Spieltag war nur noch ein Zeichen für die gute Moral der Mannschaft, verhalf jedoch nicht zum Aufstieg.

Die B-Mädchen schlossen diese Saison, die sie aufgrund mangelnder Anzahl an Mannschaftsmeldungen im Kreis Rotenburg absolvierten, als Tabellendritte ab. Lediglich den Teams aus Wohnste und Westerholz musste man sich geschlagen geben.

Anlass zum Feiern lieferten die Jüngsten der Mädchenfußballsparte. So erspielten sich die C-Mädchen neben dem Hallenkreismeistertitel auch die Vizekreismeisterschaft (man profitierte von dem Aufstieg des MTV Wohnste bzw. des TuS Westerholz zur Halbserie in die Bezirksklasse) sowie die Vizemeisterschaft im Bezirk.

Die Saisonabschlussfahrt führte die Tewelerinnen am letzten Bundesligaspieltag ins Ruhrgebiet. Dort erlebten sie unter anderem die Vormeisterschaftsfeier in Dortmund. Am Nachmittag sahen die Spielerinnen dann das Spiel Schalke - Freiburg und auch ein Besuch des Kölner Doms stand natürlich auf dem Programm.

Spielerinnenkader der Frauen

  • Manuela Berndt
  • Conny Bleeken
  • Sandra Bödecker
  • Bianca Burmester
  • Heike Ebeling
  • Monique Euhus
  • Sonja Fröhlich
  • Bärbel Giesche-Baden
  • Antje Inselmann
  • Gaby Kessler
  • Christina Lexow
  • Silvia Possin
  • Monique Reime
  • Anika Rhode
  • Anja Riebesehl
  • Claudia Röhrs
  • Kathrin Sauter
  • Tanja Schröder
  • Alena Suschka
  • Liane Tödter
  • Elke Witte

Abschlusstabelle Kreisliga SFA/CE

Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Punkte*
1. ESV Fortuna Celle 12 10 1 1 55:8 21:3
2. SC Tewel 12 9 1 2 47:18 19:5
3. SV Großmoor 12 7 2 3 61:36 16:8
4. VfL Wathlingen 12 4 4 4 21:25 12:12
5. SV Garßen 12 4 1 7 21:39 9:15
6. TuS Unterlüß 12 3 0 9 6:39 6:18
7. DSG Munster 12 0 1 11 7:53 1:23

* bis einschließlich dieser Saison galt im deutschen Fußball die Zwei-Punkte-Regelung


Mädchenfußball

Kader und Tore B-Mädchen

Trainer: Ralf Lange
Name Tore
Conny Böhling 15
Birte Böning 9
Andrea Deuter 1
Daniela Korreng 10
Anke Retzlaff 8
Silke Riebesehl -
Bärbel Röhrs 4
Daniela Röhrs 3
Karina Steffens 3
Stefanie Stürz 4
Fenna Tykwer 4
Kirstin Weber 9

Abschlusstabelle B-Mädchen Kreisliga Rotenburg

Platz Mannschaft Tore Punkte
1. MTV Wohnste 68:11 30:2
2. TuS Westerholz 65:11 28:4
3. SC Tewel 32:17 19:13
4. MTV Jeddingen 33:22 17:15
5. TSV Posthausen 24:29 15:17
6. SG Anderlingen/Byhusen 26:37 14:18
7. FC Langwedel 26:60 9:23
8. Eiche Neu St. Jürgen 13:36 7:25
9. SV Schülern 15:79 5:27

Kader und Tore C-Mädchen

Trainer: Detlef Möhrmann
Name Tore
Nicole Baden 8
Kerstin Conrad 3
Judith Eggers -
Clara Großeholz -
Jana Inselmann -
Susanne Nöske 2
Jennifer Räder 13
Carina Schlumbohm 69
Stefanie Tödter -
Nina Tykwer 3
Marlene Weide 1
Kathrin Wierstorf -
Kerstin Witte 2
Stephanie Zech -

Abschlusstabelle C-Mädchenkreisklasse Rotenburg

Platz Mannschaft Tore Punkte
1. SV Ahlerstedt/Ottendorf 62:8 24:4
2. SC Tewel 53:31 20:8
3. SG Anderlingen/Byhusen I 56:14 19:9
4. TSV Brunsbrock 20:45 9:19
5. MTV Jeddingen 23:42 8:20
6. SG Anderlingen II 20:64 7:21
7. TuS Bothel 5:149 2:26