Rückblick

Die erste Mannschaft legte einen guten Start in die neue Saison hin. Die ersten beiden Pflichtspiele (Pokal- bzw. Punktspiel) konnte man für sich entscheiden. Danach jedoch folgte eine Serie von neun Spielen, in denen kein weiterer Sieg erzielt werden konnte. So stand das Team zur Winterpause mit 7 Punkten Abstand zum rettenden Ufer auf einem Abstiegsplatz. In der Rückrunde legten die Tewelerinnen dann noch einmal zu und zeigten, nicht einfach kampflos aufgeben zu wollen. Es gelang ihnen sogar sich mit einigen spielerisch guten Leistungen wieder an die Nichtabstiegsplätze heranzukämpfen. So hatten sie im letzten Saisonspiel die Chance aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu erreichen. Doch die anstrengende Spielzeit hatte ihren Tribut gezollt und der Abstieg konnte nicht abgewendet werden.

Für die zweite Mannschaft wurde diese Saison in der Bezirksliga so schwierig, wie befürchtet. Am Ende der Saison war man klares Schlusslicht und stieg somit wieder in die Kreisliga ab. Trotz der vielen Niederlagen hielten jedoch alle zu jeder Zeit zusammen und zeichneten sich auf diese Weise durch ihre gute Moral aus. So zeigten die Spielerinnen, dass man sowohl den ersten Punktgewinn am 8. Spieltag, wie auch den ersten Sieg in der Rückrunde bejubeln und feiern kann, wie einen Titelgewinn.

Das größte Problem der B-Mädchen war der dünne Kader. Mit nur elf Spielerinnen startete man in die Saison und musste im Laufe der Saison auch noch einige verletzungsbedingte Ausfälle verkraften. Immer wieder stießen deshalb ältere Spielerinnen der C-Mädchen in die Mannschaft. Diese ständigen Veränderungen in der Besetzung der Mannschaft erschwerte ein reibungsloses Zusammenspiel genauso wie auch das so wichtige Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Mannschaft. In der Tabelle belegte die Mannschaft schließlich einen mittleren Tabellenplatz.

Die C-Mädchen dagegen könnten sich über Spielerinnenmangel wahrlich nicht beklagen. Am Ende der Saison spielten 22 Mädchen in der Mannschaft, darunter sechs D-Mädchen. Mit großem Einsatz und starker Trainingsbeteiligung erspielte man sich den siebten Tabellenplatz. Die ohnehin schon gute Kameradschaft wurde außerdem auf der Saisonabschlussfahrt nach Hamburg zusätzlich gestärkt. Dort nahmen die Kickerinnen an zwei Turnieren teil.

Spielerinnenkader

Kerstin Conrad, Britta Koslowsky, Kerstin Witte, Christiane Dehning, Carina Schlumbohm, Daniela Korreng, Anke Retzlaff, Karina Steffens, Steffi Stürz, Heike Röhrs, Mareike Bremer, Tanja Gildenstern, Birte Böning, Andrea Deuter, Kirstin Weber, Conny Böhling, Fenna Tykwer, Nele Jagla, Tanja Schröder, Nina Eggersglüß, Heike Ebeling, Sandra Bödecker, Silvia Possin, Simone Rothenburg, Barbara Eichhorn, Schlußnus Ruth, Monique Euhus, Katrin Jepsen, Kathrin Sauter, Linda von Loh, Anja Großmann, Birthe Rüther, Anja Garbers, Corinna Schoeler, Conny Heinicke, Nicole Wingert, Katy Weitz, Gaby Schneider, Manuela Springhorn, Manuela Berndt, Marlies Rosebrock, Resi Ritterbach, Conny Bleeken

Trainer/in: Simone Rothenburg (1. Frauen), Volker Brokmann (2. Frauen)

Betreuer/in: Anja Garbers (1. Frauen), Alexander Kiefer (2. Frauen)

Abschlusstabelle Landesliga

Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Punkte
1. SG Jesteburg/B. 22 19 1 2 101:23 58
2. SV Ahlerstedt/O. 22 18 1 3 97:32 55
3. SV Anderlingen/B. 22 16 2 4 78:26 50
4. SG Seebergen/R./StJ. 22 12 1 9 53:40 37
5. TSV Immenbeck 22 10 4 8 38:30 34
6. SV RW Cuxhaven 22 9 7 6 45:43 34
7. TSV Mulsum 22 9 4 9 53:54 31
8. VfL Breese/L. 22 7 2 13 47:88 23
9. TuS Westerholz II 22 5 3 14 28:73 18
10. SC Tewel 22 4 5 13 27:59 17
11. SV Germ. Breselenz 22 4 1 17 33:89 13
12. ATSV Scharmbeckstotel 22 2 3 17 18:61 9

Abschlusstabelle Bezirksliga Ost

Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Punkte
1. ESV Fortuna Celle 18 12 2 4 76:21 38
2. VfL Altenhagen 18 11 4 3 55:24 37
3. TSV Bienenbüttel 18 12 0 6 54:23 36
4. SV Ilmenau 18 11 2 5 42:25 35
5. SV Scharnebeck 18 8 4 6 43:41 28
6. TSV Radbruch 18 8 3 7 52:46 27
7. MTV Jeddingen II 18 6 3 9 38:56 21
8. FC Emsen 18 5 2 11 22:47 17
9. SG Jesteburg/B. II 18 4 2 12 34:67 14
10. SC Tewel II 18 1 2 15 12:78 5

Mädchenfußball

Spielerinnenkader

Sally-Anne Connell, Anja Dehning, Jana Inselmann, Anika Meyn, Jennifer Räder, Jennifer Krüger, Jessica Heins, Nina Tykwer, Marlene Weide, Manuela Marzinek

Trainerin: Conny Böhling

Betreuerin: Karina Steffens

Abschlusstabelle Kreisliga Rotenburg (B-Mädchen)

Platz Mannschaft Spiele Tore Punkte
1. TuS Westerholz 7 56:4 21
2. MTV Wohnste 7 42:11 15
3. MTV Jeddingen 7 53:8 15
4. SG Findorf/Brillit 7 33:17 12
5. SC Tewel 7 39:21 9
6. SG Anderlingen/B. 7 18:31 7
7. TSV Timke 7 6:42 4
8. SV Horstedt 7 4:117 0

Spielerinnenkader

Anna Kühn, Harmke Willenbockel, Laura Worthmann, Malina Eckert, Henrike Willenbockel, Sabrina Schröder, Nadine Kühn, Carina Schröder, Carina Schachtschneider, Vera Plüm, Jessica Stölpe, Ramona Dethloff, Anna Worthmann, Svenja Westermann, Melanie Baden, Vera Rosenfeld, Stefanie Schröder, Stefanie Freytag, Jessica Stürz, Franziska Meyn, Friederike Petersen

Trainer: Detlef Möhrmann

Abschlusstabelle Kreisliga Rotenburg (C-Mädchen)

Platz Mannschaft Spiele Tore Punkte
1. TuS Westerholz I 8 80:9 24
2. TuS Westerholz II 8 30:18 18
3. SG Findorf/Brillit 7 36:14 15
4. SV BW Westervesede 8 30:20 15
5. MTV Wohnste 8 28:19 12
6. TV Stemmen 8 15:11 8
7. SC Tewel 7 5:22 4
8. MTV Jeddingen 8 5:50 1
9. TSV Timke 6 0:66 0
  Vikt. Oldendorf ohne Wertung