News Details

27.02.2020 11:33 Alter: 34 Tage

Volle Erfolge: Kinderfasching und Faschingsfete der SC Tewel-Jugendinitiative

Rubrik: Allgemein

Dass Kinder sich gern verkleiden, weiß man. Dass aber auch bei älteren der Wusch immer noch ausgeprägt ist, davon konnten sich am Wochenende die Gäste mal wieder ein Bild machen bei den beiden Faschingsfeten der SC Tewel-Jugendinitiative in der Schützenhalle Neuenkirchen. An die 1000 Gäste müssten es zusammengefasst bei beiden Abschnitten gewesen sein, die die Organisatoren in der geschmückten Arena begrüßen konnten. Insgesamt mehr als 60 Helferinnen und Helfer unterstützten den Förderverein vor , während und nach dem Faschingsfetentag.

Die SCT-Jugendinitiative hatte erneut das ProSound DJ Team um DJ Dennis mit der musikalischen Unterhaltung beauftragt und die Investition schien sich als guter Griff zu erweisen. Mit mächtiger Sound- und Lichtanlage angerückt, zauberte das professionelle Team die richtige musikalische Grundlage für zwei tolle Party-Abschnitte aufs Tanz-Quarree. Anfangs bei den Kinder noch moderat auf die Ohren der Kids und der begleitenden Eltern abgestimmt, geriet es am Abend - ganz zur Freude der Gäste - doch schon zu einem 'betörenden' Soundgewitter.

Mehr als 100 Nachwuchsjecken und bestimmt gleich viel begleitende Eltern feierten kürzlich die 7.Kinderfaschingsfete der SC Tewel-Jugendinitiative in der Schützenhalle Neuenkirchen.  Feen, "Elsa"-Prinzessinnen, Bauchtänzerinnen, Minnie Mouses, Cowboys, kleine Polizisten und Feuerwehrleute, Piraten oder Vampire - die großteils sehr aufwändig verkleideten und geschminkten Kids boten eine phantasievolle Kostümpalette bei der Kinderfaschingsparty, die sich mittlerweile etabliert hat. Die Kinder drängten von Beginn an zügig auf die bunt illuminierte Aktionsfläche und hatten ihren Spaß bei Tanzspielen und anderen Animationen, mit denen Katrin Langner und ihr Team zusammen mit DJ Ivo vom ProSound Eventteam zum Mitsingen, -tanzen - und -klatschen einluden. Diverse Spaß-Tänze eine lange Polonaise quer über die Tanzfläche oder der Konfetti-Regen mit dem Schwungtuch, alles machten die Kinder mit Begeisterung mit. Zur Stärkung zwischendurch gab es Limo, Muffins und anderes Süßes. Die Erwachsenen machten es sich derweil bei Kaffee und frischem Kuchen bequem, schauten ihren Kids beim Treiben zu und nutzten ihr Smartphone zu zahlreichen Schnappschüssen. Auch sie hatten sichtlich Spaß  - wie die Nachwuchsjecken - am bunten,  zweieinhalbstündigen Treiben in der Halle, das das SCT-Team um die 2.Vorsitzende Heike von Elling bestens vorbereitet hatte.

Den Organisatoren der SCT-Jugendinitiative blieb anschließend nur wenig Zeit, die Halle umzurüsten und für den abendlichen Part vorzubereiten. Das ältere Partyvolk ließ sich jedoch ein wenig Zeit, um dann so gegen 22.30 Uhr in voller Stärke und dekoriert und kostümiert zur 38. Auflage der Faschingsfete anzutreten. Die Vorbereitungen mit Schminken, Färben und Kostümieren dauern halt immer etwas, steigern offenbar aber auch die Vorfreude. Um so schneller kam dann Partystimmung auf, die mit drei Leuten für Sound und Licht angerückten DJs legten sich mächtig ins Zeug, um den Tanzbedürfnisse der kostümierten Jecken und Narren nachzukommen. Parallel entwickelte sich auch an den Bars und Theken reger Betrieb, die Helfer der SCT-Jugendinitiative hatten mächtig zu tun, um die erhitzten Gemüter abzukühlen. Zu vorgerückter Stunde gegen 1 Uhr gab es dann die Kostümprämierung. Viele Gäste hatten sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt und viel Aufwand in ihre Verkleidungen investiert, so dass die Jury es wieder mal sehr schwer hatte, die besten Kostüme herauszufinden.
Foto:Beim abschließenden Gruppenfoto bewiesen die Kids, dass sich der SCT um seinen "Support" auch zukünftig keine Sorgen machen muss. Sie hielten Transparente mit Glückwünschen zum 100-jährigen Bestehen dds Vereins in diesem Jahr in die Höhe und feierten diese Aktion mit von Klatschpappen unterstütztem minutenlangen rhythmischen Klopfen zum Stimmungsklassiker "Cotton Eye Joe".