News Details

17.06.2020 17:36 Alter: 53 Tage

100 Jahre SC Tewel - Jubiläumsfeiern "aufgeschoben, nicht aufgehoben".

Rubrik: Allgemein

100 Jahre wurde der SC Tewel jetzt im Mai. Ein genaues Datum ist nicht überliefert, es gibt ein Foto mit den Gründungsmitgliedern...  mit dem Untertitel „Mai 1920“ – die Urkunde mit der Wiedergründung nach dem 2.Weltkrieg weist als Datum 12.Mai 1950 aus.

Dieses besondere Ereignis wollte der Verein in diesem Jahr groß feiern, seit knapp zwei Jahren sind Vorstand und Arbeitsgruppen in der Vorbereitung. Aber auch das schon fällt seit über zwei Monaten schwer.
Deswegen hat der Vorstand schweren Herzens - "schließlich wird ‚man' nur einmal Hundert..". - einen Beschluss gefasst, dass das für das erste Juli-Wochenende vom 3. bis 5.7.2020 geplante Jubiläums-Sommerfest nicht stattfindet.

"Angesichts  der Situation in der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Bestimmungen und Verordnungen, die der SCT uneingeschränkt mitträgt", blieb nichts anderes übrig. Auch erscheint dem Verein die Stimmung gerade nicht danach: Spaß, Ausgelassenheit, unbeschwerte Freude – "danach stünde im Moment und sicher auch in nächster Zeit niemandem der Sinn".

Der SCT hofft, dass vielleicht der offizielle Kommers, geplant für den Freitag dieses Wochenendes, später im Jahr noch stattfinden kann. Hier soll die weitere Entwicklung rund um die Corona-Kontaktbeschränkungen und Verhaltensregeln abgewartet werden.
Alle weiteren geplanten Veranstaltungen für Samstag und Sonntag fallen definitiv aus. Darunter fällt auch der Auftritt der Band "True Collins", der bereits annonciert war. Dieses soll im kommenden Jahr 2021 nachgeholt werden. Der genaue Termin wird - nach Abwägung aller Faktoren  - in den nächsten Wochen festgelegt.

Eines verspricht der Verein allerdings: Die Jubiläums-Chronik wird fertig- und voraussichtlich im Juli vorgestellt. "100 Jahre – eine stolze Zahl, ein stolze Leistung. 100 Jahre ein ganz starkes Stück Tewel & umzu: Sport, Gemeinschaft und mehr."

Frühzeitig terminiert für das kommende Jahr ist auch der Besuch der Werder-Bremen-Fußballschule "CampOntour". Hier steht das exakte Datum noch aus. Die Werder-Verantwortlichen konnten im Zuge der Beschränkungen anlässlich der Corona-Krise bisher nicht nach Tewel kommen.

Und wie sieht’s sonst aus? Der Sportbetrieb kommt langsam aus der 'Quarantäne' zurück.
Die Anlagen werden vorbereitet, ebenso die erforderlichen Hygienemaßnahmen.
Sport im Außenbereich ist entsprechend den Abstands- und Kontaktregeln wieder möglich. Hiervon profitiert besonders die Tennisabteilung, die eifrig die spielbereiten Plätze nutzt.